Kontakt

  |  

Impressum

  |  

Sie sind hier:  >> Osteopathie 


Osteopathie

Was ist Osteopathie?

Osteopathie ist eine medizinische Behandlungsmethode, die den Menschen aus einer ganzheitlichen Sicht betrachtet und die gegenseitige Interaktivität verschiedener Körper Systeme berücksichtigt. Die Osteopathie geht davon aus, dass alle Systeme untereinander vernetzt sind und sich gegenseitig beeinflussen. Körperstrukturen und Funktionen stehen in Wechselwirkung zueinander und müssen ohne Einschränkungen funktionieren, damit der Mensch gesund bleibt. Mit gezielten manuellen Reizen, angewendet im parietalen (betrifft den Bewegungsapparat, Knochen, Gelenke, Muskeln), viszeralen (betrifft die Organe, Lymph- und Gefässsysteme) und kraniosakralen System (betrifft den Schädel, Wirbelsäule, Kreuzbein und Nervensystem) nutzt der Osteopath die Interaktivität zwischen den Systemen, um die Selbstheilung des Patienten zu stimulieren. In der Osteopathie werden übergreifende Zusammenhänge wie z.B. organische Störungen als Folge einer Blockierung und umgekehrt gesucht und behandelt.

 

Ziele der Osteopathie

Das Ziel einer osteopathischen Behandlung ist die Wiederherstellung eines Gleichgewichts im Körper. Der Osteopath arbeitet ausschliesslich mit den Händen. Eine ausführliche Anamnese (Befragung) ist Voraussetzung für eine gründliche Untersuchung. Dabei sucht der Osteopath nach verminderter oder erhöhter Beweglichkeit, Verspannungen und funktionellen Störungen. Durch exakte Kenntnisse über anatomische und physiologische Zusammenhänge nutzt der Osteopath entsprechende Techniken zur Wiederherstellung des körperlichen Wohlbefindens.

 

Wem hilft Osteopathie?

Osteopathie wird bei Funktionsstörungen am ganzen Körper, die Schmerzen oder andere Symptome verursachen, angewandt. Es können Menschen jeden Alters behandelt werden. Hier einige Beispiele für Störungen und Krankheiten, bei denen Osteopathie angewandt wird:

Schmerzen des Bewegungsapparates:
Bandscheibenvorfälle | Schmerzen der Hals- und Brustwirbelsäule | Schmerzen der Extremitäten und Gelenke | Nervenkompressionen | Lumbalgien

Bei Unfallfolgen:
Schleudertrauma | nach Sportverletzungen | nach Knochenbrüchen/Weichteilverletzungen

Nach Operationen:
bei bleibenden Schmerzen und Unwohlsein | bei Bewegungseinschränkungen

Als Unterstützung bei Beschwerden des Verdauungsapparates:
Magenreizungen/Reflux | Reizdarm | Verstopfung | Schmerzen im Bauchraum je nach Diagnose

Als Unterstützung bei Beschwerden im HNO Bereich:
Stirnhöhlenentzündungen | Stimmprobleme | Tinnitus | bestimmte Schwindelformen

In der Gynäkologie:
Menstruationsschmerzen | nach Schwangerschaften und Geburten | Blasenproblemen

Bei Säuglingen:
Schädelassymetrien (z.B. nach schweren Geburten) | Schiefhals | Koliken | Schreibabys | Schluckstörungen | übermässiges Erbrechen | Chronische Atemwegserkrankungen

Bei Kindern:
Hyperaktivität | Konzentrations- und Lernströrungen | Kiefergelenksprobleme

 

Praxis für Osteopathische Medizin
Ouajdi Amdouni
Gubelstrasse 28 - 8050 Zürich
Tel. 043 288 54 02

amdouni@osteopathie-oerlikon.ch
www.osteopathie-oerlikon.ch

 

Kontakt

  |  

Impressum

  |